Projekt "Blühpatenschaften und Insektenschutz" auch in 2022

2021 haben wir mit 6 Agrargenossenschaften ein Projekt auf den Weg gebracht

„Werden Sie  Blühpate“ der SOK – Blüht auf.  Mit einer  Blühpatenschaft wollen wir die Bevölkerung sensibilisieren, wie wichtig Produkte aus der Region für unsere Ernährung  aus heimischer Landwirtschaft sind.    mehr erfahren... 

Blühpate/in werden...

Eröffnung des Lehrbienenstandes und Inthronisierung der 3. Honigkönigin

Am 19.07.2020 trafen sich die Mitglieder des IV Wurzbach u.U. Frankenwald e.V. um zwei Höhepunkte in 2020 zu begehen. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurden ja alle Veranstaltungen in den Monaten Mai und Juni abgesagt. Lange haben wir im Vorstand über die Systematik der Durchführung gesprochen. Mit einem Hygienekonzept, dass wir beim zuständigen Landratsamt eingereicht haben, konnten wir unsere Veranstaltung im Freien durchführen!

Weiterlesen ...

120 Jahre Imkerverein Wurzbach- Imker im Dienst der Umwelt

In einem Imkerlied aus Forchheim wird u.a. der Text gesungen:
"Nutzen hat die Biene, im Wald und in der Flur.
Sie befruchtet viele Blüten, erhält uns die Natur."

Wer denkt beim Genießen des Bienenhonigs, von Blütenpollen, bei der Anwendung von Propolis, Gelee Royale, der Anwendung verschiedener Salben und Kreme oder beim Abbrennen von Kerzen aus Bienenwachs schon an die Nützlichkeit der Biene in der Natur?

Weiterlesen

Oxalsäurebehandlung am Lehrbienenstand (27.Nov.2021)

Am 27.11.2021 trafen sich einige Mitglieder um die Winterbehandlung der Bienenvölker, mit Oxalsäure zu sehen. Der 1.Vorsitzender, Günter Vorsatz, hat die Systematik und die Anwendung erläutert.

 

Honigschleudern am Lehrbienenstand (18. Juni 2021)

Am 18.6.2021 haben wir die erste Schleuderung organisiert. Mit dem Honigertrag und dem Wassergehalt mit 16,8 % bis 17,4% waren wir sehr zu frieden.

Günter Vorsatz, Vorsitzender des Imkervereins Wurzbach und Umgebung Frankenwald e.V. nun auch international tätig

Der Vorsitzende des Imkervereins Wurzbach und Umgebung Frankenwald e.V. Günter Vorsatz gehört seit 2007 auch dem Internationalen Bund der Sklenarbienenzüchter e.V. an. Bereits 2012 wurde er als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Sein Beitrag als Monatsanweisung im Fachblatt "Das Bienenmütterchen" fand bereits Anerkennung.

Weiterlesen

Projekt "Imker für Imker in Äthiopien" (Jan. 2018)

Vom 15. bis 30.01.2018 reiste ich mit einer Imkergruppe nach Äthiopien.
Grund der Reise war, im Projekt mitarbeitende Frauen in Äthiopien zu besuchen und Erfahrungen auszutauschen. Wir bereisten aber auch das Land, um Menschen kennen zu lernen.

Weiterlesen

Workshop Landwirtschaft und Imkerei am 01.02.2020

Imkerfreund Ullrich Hofer, Obmann für Imkerei und Landwirtschaft, im IV WuFr war federführend für diesen Tag. Herr Hofer hatte Landwirte, Kommunen und Imker angeschrieben und eingeladen. Gekommen waren 75 Teilnehmer aus Landwirtschaft, Imker, Naturschutzverbänden und interessierte Bürger. Der Saal in der Gaststätte „ Birkenhof „ in Ruppersdorf, war bis auf den letzten Platz besetzt.

Weiterlesen

Bienenzucht (Juni 2021)

Vier Ziele sind es, die wir Imker in den Fokus stellen.

  1. Züchterische Bearbeitung der Honigbienen;
  2. die Gewinnung von Regionalen Honig in höchster Qualität;
  3. die flächendeckende Versorgung im Saale-Orla-Kreis und darüber hinaus mit Honigbienen zur Bestäubung.
  4. eine gesunde und leistungsstarke Honigbiene.

Von Ifr. Günter Vorsatz wurde eine gekörte Königin DE-16-337-23-2019 auf den Lehrbienenstand aufgestellt. Von diesem Volk wird der Zuchtstoff für die Königinzucht genommen. Mit einem Gesamtzuchtwert von 109 % hat dieses Zuchtmarerial gut Voraussetzungen.