Blühpatenschaften und Insektenschutz

Es nutzt nichts nur über „Insektenschutz“ zu reden und einen solchen zu fordern, sondern man muss auch etwas dafür tun, also den Insektenschutz zu fördern. Auch im Jahr 2022  geht unser Projekt weiter.

Wir als Imkerverein Wurzbach und Umgebung Frankenwald e.V. haben uns auch in diesem Jahr erneut für ein Projekt entschieden um der Notwendigkeit um den Insektenschutz Nachdruck und Leben zu verleihen.  Für dieses anspruchsvolle Projekt haben wir uns Unterstützung bei Landwirten aus unserer Region geholt. Die Agrargenossenschaften: Dobareuth; Hirschberg; Gahma; Oberlemnitz; Lehesten; Heberndorf und Remptendorf haben sich bereiterklärt mit uns als Imkerverein eine Partnerschaft einzugehen und das Projekt zu unterstützen.

Was beinhaltet unser Projekt?

Gemeinsam mit den genannten Agrargenossenschaften möchten wir als Beitrag zum Insektenschutz Blühflächen anlegen. Diese können oder besser, sollten von sogenannten Blühpaten für ein oder mehrere Jahre „gepachtet“ werden. Hierzu werden die, von den Agrargenossenschaften bereitgestellten, Flächen mit einer ansprechenden Blühmischung bestellt und in Flächen zu je 100m² aufgeteilt. Jeder Interessent, egal ob einzelner Bürger, Familie, Verein oder auch Firma, hat nun die Möglichkeit solch eine oder mehrere Fläche(n) unter Nennung seines Namens auf einem Schild an dieser Fläche und gegen eine Spendenquittung sowie einem Glas Honig am Ende des Jahres eine Patenschaft zu übernehmen. Zu unterschiedlichen Zeiten wie Aussaat, Blühbeginn und voller Blütenstand erhalten Sie Fotos von Ihren Blühflächen.

Wir bieten folgende Varianten an:

Variante 1 –

  • Die Blühpatenschaft für Einsteiger! –      Patenschaft für 100m² Blühstreifen für 1 Jahr   100m² = 50,00 € **

Variante 2 –

  • Die Blühpatenschaft für Fortgeschrittene! –      Patenschaft für 300m² Blühstreifen für 1 Jahr   300m² =140,00 € **

Variante 3 –

  • Die Blühpatenschaft für Profis! –      Patenschaft für 500m² Blühstreifen für 1 Jahr   500m² =215,00 € **

 Variante 4 –

  • Die Blühpatenschaft für Firmen und Vereine!  - Große können Großes bewirken –

    Ich suche mir die Größe für den Blühstreifen für 1 Jahr selbst aus!

    1000m² =    450,00 €

    2000m² =    900,00 €

    3000m² = 1.300,00 €

    4000m² = 1.700,00 €

    5000m€ = 2.200,00 €

    Sponsoring, Werbung mit Ihrem Firmenlogo sowie Sonderkonditionen sind möglich.

    Eine Blühpatenschaft für 2022 kann auch ein schönes Geschenk sein! 

  • Besuchen Sie uns im Internet unter www.bienenfreunde-wurzbach.de (Projekte / Blühpatenschaft)  oder melden Sie sich telefonisch bei uns unter: Günter Vorsatz (1.Vorsitzender) Tel.: 036737/30115  oder Ullrich Hofer (2.Vorsitzender) Tel.: 0152 27031186  bzw. einfach per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erhalten umgehend eine Patenschaftsurkunde, ausgestellt auf die zu beschenkende Person, sowie eine Spendenquittung.

So haben im vergangenen Jahr 107 Einzelpersonen, Familien und Firmen Patenschaften für eine oder mehrere der angebotenen Blühflächen für ein oder mehrere Jahre übernommen.

Übrigens – ungefähr 90% der Blühpaten aus dem vergangenen Jahr haben ihr Interesse an einer weiteren Blühpatenschaft bekundet. 

 

Wie werde ich Blühpate?

 

  • Auf dieser Seite oben rechts auf den Reiter „Blühpatenschaften“ klicken
  • In dem, unter „Blühpatenschaft“ erscheinenden, Formular die persönlichen Daten eingeben
  • Den Landwirtschaftsbetrieb auswählen in dessen Bereich man einen Blühstreifen wünscht
  • Die Flächengröße auswählen
  • Bestätigung der Namensnennung (Ja / Nein)
  • Formular absenden! – Das wars!

hier geht's zum Formular...

Der Blühpate / die Blühpatin erhält eine Rechnung über den, entsprechend der Größe der Blühpatenschaft gewählten, Betrag.

Nach Zahlungseingang wird:

  • Die Spendenquittung und Urkunde gedruckt und an den/die Blühpaten verschickt
  • Das Schild wird für die Blühpatenschaft gedruckt und an der gewünschten Blühfläche aufgestellt. Je nach Blühfortschritt erhält der/die Blühpate per Mail ein Foto seiner Blühfläche.

Am Jahresende wird dem Blühpaten durch Mitglieder des Imkervereines ein Glas Honig übergeben.